Gehe zu…

17. Juni 2019

Gefälschte Dokumente sichergestellt


Allgemeines
In Nickelsdorf und Kittsee, Bezirk Neusiedl am See, stellten Polizeibeamte bei Kontrollen zwei gefälschte Führerscheine sicher.

Ein 41-jähriger Ungar stellte sich in den späten Abendstunden des 08. Januar 2019 auf der B 10 (Brucker Straße) bei Nickelsdorf der Grenzkontrolle. Dabei bemerkten die Polizeibeamten beim vorgewiesenen ukrainischen Führerschein des Ungarn Fälschungsmerkmale. Bei der Einvernahme gab der Ungar an, dass er den Führerschein in der Ukraine um ca. € 1.000,00 gekauft habe.

Wenig später wurde im Zuge einer Schwerpunktaktion auf der A 6 (Nordost – Autobahn) ein 49-jähriger serbischer Staatsangehöriger, der mit einem in Frankreich zugelassenen PKW unterwegs war, zur Kontrolle angehalten. Der Mann wies sich mit einem kroatischen Führerschein aus, welcher mehrere Merkmale einer Fälschung aufwies. Die Befragung des Mannes ergab, dass er den Führerschein im Zuge eines Autokaufes um ca. € 70,00 erworben habe.

Beide Männer wurden zur Anzeige gebracht und die Weiterfahrt untersagt.



Rückfragen richten Sie bitte an:

Johannes KOLLMANN
Kontrollinspektor

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1108
Mobil: +43 (0) 664 840 74 80
johannes.kollmann@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen