Gehe zu…

25. März 2019

Klärung der Brandursache in Grafenstein – Nachtrag


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ursprungspresseaussendung vom 07.01.2019 PI Nr. 9

Am 07.01.2019 brach aus bislang ungeklärter Ursache auf einem Firmengelände in Grafenstein, Bezirk Klagenfurt-Land, in einem Wirtschaftsgebäude ein Brand aus.
Gegen 16:45 standen beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte ein Teil des Wirtschaftsgebäudes sowie eines direkt angrenzenden Garagengebäudes im Bereich des Dachgeschoßes in Vollbrand.
Im Wirtschaftsgebäude befanden sich keine Tiere, es waren Geräte und Ersatzteile gelagert.
Durch das rasche Eingreifen der FF Grafenstein, Poggersdorf, Zell-Gurnitz, Ebenthal und Mieger, die mit 14 Fahrzeugen und 49 Einsatzkräften im Einsatz standen, konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein direkt angeschlossenes Bürogebäude und ein nebenan stehendes Wohnhaus verhindert und um 19:10 der Brand vollständig gelöscht werden.
Personen kamen nicht zu Schaden.
Der durch den Brand verursachte Schaden steht noch nicht fest.
Nachtrag:

Die Brandursachenermittlung am 08. Jänner 2019, durch Beamte des BPK Klagenfurt in Kooperation mit dem LKA Kärnten, Brandgruppe, ergab als Brandursache einen elektrischer Defekt im Bereich der Stromzufuhr der Bewässerungsanlage.

Eine genaue Schadenssumme kann derzeit noch nicht angegeben
werden. Copyright BM.I/Polizei

Schlüsselwörter:, , , , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen