Gehe zu…

16. Dezember 2018

Serieneinbrüche – Aufruf an Geschädigte


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 05.11.2018 wurde von Beamten des Landeskriminalamtes Vorarlberg ein 25-jähriger Syrer wegen dem Verdacht der gewerbsmäßigen Begehung von Einbruchsdiebstählen in Wohnhäuser und Wohnungen festgenommen – siehe Presseaussendung Nr. 1978 vom 07.11.2018.

Im Zuge der durchgeführten Hausdurchsuchung konnten Bargeld, Schmuck, Elektronikgeräte und Dokumente sichergestellt werden. Bei den sichergestellten Gegenständen handelt es sich höchstwahrscheinlich um Diebesgut. Ein Teil davon konnte bereits Straftaten zugeordnet werden. Zahlreiche Gegenstände konnten bislang noch nicht zugeordnet werden, weshalb nun Fotos dieser Gegenstände veröffentlicht werden. Es ist möglich, dass die sichergestellten Gegenstände auch von Einbruchsdiebstählen aus dem benachbarten Ausland stammen.

Die Fotos können auf der Homepage des Bundeskriminalamtes unter

https://www.bmi.gv.at/fahndung/start.aspx?fndgb=SICHERG_GEGENST&fndgm=1 aufgerufen werden.

Sollten Personen Gegenstände erkennen, welche ihnen gestohlen worden sind, können sie sich mit dem Landeskriminalamt Vorarlberg unter der Tel. 059133 80 3333 in Verbindung setzen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen