Gehe zu…

16. Dezember 2018

Diebstahl von Kulturgut und Kunstgegenständen in Innsbruck


Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

In der Zeit zwischen 10. April und 27. November 2018 wurden durch unbekannte Täter aus dem Kaiserjägermuseum in Innsbruck eine flache Glasvitrine mit 6 verschiedenen Orden (siehe Bild "Orden" im Anhang), ein verglaster Bilderrahmen mit einem Bild von Erzherzog Eugen mit seiner Originalunterschrift, sowie ein verglaster Bilderrahmen mit historischem Fächer, darauf Portraits und Unterschriften (keine Originale) verschiedener Generäle und Hoheiten (siehe Bild "Drucke mit Originalunterschrift und Fächer"), entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen niederen 4-stelligen Eurobetrag. Zweckdienliche Hinweise zum Verbleib der Kunstgegenstände sind an das Kriminalreferat des SPK-Ibk erbeten. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen