Gehe zu…

16. Dezember 2018

Brandalarm störte Einbrecher


Hartberg-Fürstenfeld
Hartberg, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – In der Nacht zum Donnerstag, 6. Dezember 2018 versuchten zwei unbekannte Täter einen Geldausgabeautomaten aufzubrechen. Dabei wurde ein akustischer Brandalarm ausgelöst. Die Täter flüchteten ohne Beute.

Zwischen 02:30 Uhr und 02:50 Uhr drangen zumindest zwei unbekannte Täter über das Dach in ein Einkaufscenter ein. Dabei brachen sie eine Dachluke auf und seilten sich mittels mitgebrachten Lkw-Spanngurten aus einer Höhe von rund neun Metern in das Innere des Gebäudes ab. Mit einem Trennschleifgerät versuchten die beiden im Anschluss, die Rückseite eines Geldausgabeautomaten aufzuschneiden. Der dabei entstandene Rauch löste einen akustischen Brandalarm aus. Die Täter ließen ihr Werkzeug am Tatort zurück und flüchteten über die Spanngurte und das Dach ins Freie. Trotz einer sofort ausgelösten Alarmfahndung konnten die Täter unerkannt entkommen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen