Gehe zu…

16. Dezember 2018

Betrüger geben sich als Mitarbeiter eines Softwarekonzerns aus


Allgemeines
Landeskriminalamt OÖ

Seit Mitte vergangener Woche häufen sich aus der oberösterreichischen Bevölkerung die Mitteilungen bzw.Anzeigen, wonach englischsprechende AnruferInnen sich als Mitarbeiter einer Softwarefirma ausgeben.
Unter dem Vorwand, dass der PC des Angerufenen mit Schadsoftware infiziert sei bzw. es Probleme mit einem Software-Update gegeben hätte, werden die Opfer verleitet einen Fernzugriff auf den Privat-PC einzurichten.

In weiterer Folge übernehmen die Täter die Kontrolle über den PC und versuchen
derart an die Bankdaten der Opfer zu gelangen bzw. verlangen die Bezahlung der durchgeführten "Wartungsarbeiten".

Vorsicht – es handelt es um Betrug!
Ihr PC ist NICHT mit Schadsoftware infiziert!
Telefonat sofort beenden! Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen