Gehe zu…

13. November 2018

Verdächtiger nach öffentlicher geschlechtlicher Handlung und sexueller Belästigung ausgeforscht


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Beamten der Polizeiinspektion Bregenz gelang, es nach einem Hinweis einen 34-jährigen Mann aus Bregenz auszuforschen, der am 7.11.2018, gegen 12.40 Uhr ein 17-jähriges Mädchen im Landbus auf der Strecke von Bregenz nach Hard durch öffentliche geschlechtliche Handlungen an sich selbst sexuell belästigt haben soll. Das Opfer stieg in Hard aus und zeigte den Vorfall bei der Polizei an. Der Verdächtige wird auf freiem Fuß der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt werden.
Polizeiinspektion Bregenz, Tel. +43 (0) 59 133 8120 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen