Gehe zu…

13. November 2018

33-Jähriger hantiert mit Schreckschusspistole


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Abend des 7. November 2018 hantierte ein 33-jähriger Salzburger bei einer Bushaltestelle in Salzburg Lehen mit einer Schreckschusspistole. Der Mann konnte vor Ort von den Beamten vorläufig festgenommen werden. Erhebungen ergaben, dass zuvor in einer Wohnung in Itzling zwischen dem Salzburger und seiner 35-jährigen Freundin sowie dem 28-jährigen Wohnungsbesitzer zu einem Streit kam, bei dem der 28-jährige mit der Schreckschusspistole drohte. Der Salzburger konnte dem Verdächtigen die Pistole entreißen und das Paar flüchtete aus der Wohnung in Richtung Lehen. Beide Männer werden angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen