Gehe zu…

13. November 2018

Neuerlicher Dieseldiebstahl im Bezirk ND


Diebstahl
Wiederum schlugen Dieseldiebe, dieses Mal auf einer Baustelle im Gemeindegebiet von Kittsee, zu.

Im Zeitraum zwischen dem 31. Oktober und 5. November 2018 zapften bisher Unbekannte aus dem unversperrten Tank eines Baggers ca. 100 Liter Dieseltreibstoff ab. Die selbstfahrende Arbeitsmaschine war in einem Baustellenbereich nächst der Bundesstraße 50 abgestellt.
In der Nacht von 5. November auf 6. November 2018 waren vermutlich dieselben unbekannten Täter auf derselben Baustelle wieder tätig, zapften aus dem Tank eines Baggers neuerlich 25 Liter Diesel ab und befüllten damit einen mitgebrachten Kanister. Allen Anschein nach dürften die Diebe jedoch dabei gestört worden sein, sodass sie vom Tatort flüchteten und den bereits befüllten Kanister sowie vier weitere, noch leere Kanister, am Tatort zurückgelassen haben.
Wie bereits gestern berichtet, war eine Baustelle neben der Bundesstraße 10 im Gemeindegebiet von Bruckneudorf (Bez. ND) Ziel von Dieseldieben gewesen. Dort wurden ca. 300 Liter Diesel aus dem Tank einer Arbeitsmaschine abgezapft.
Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.



Rückfragehinweis:


Jürgen MAYER, KontrInsp


Landespolizeidirektion Burgenland
Büro Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 884 26 179
Juergen.mayer@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen