Gehe zu…

15. Dezember 2018

Betrug in Salzburg


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 06.09.2018 zeigte ein in Salzburg beschäftigter und in Wien lebender 57-jähriger Mann auf der Polizeiinspektion Lehen an, dass er etwa vor einem Jahr einem 32-jährigen Salzburger mehrere Tausend Euro als Ablöse für Küchenmobiliar sowie mehrere Monatsmieten im Voraus leistete.
Der 57-Jährige erhielt jedoch nie die Schlüssel zur Wohnung in Salzburg-Lehen und konnte diese nicht beziehen. Seit dem heurigen Frühjahr besteht kein Kontakt mehr zum 32-Jährigen Wohnungsanbieter.

Letzterer wird der Staatsanwaltschaft Salzburg wegen schweren Betruges auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen