Gehe zu…

15. November 2019

Lkw-Brand in Stuhlfelden


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 24.08.2018 gegen 14.10 Uhr lenkte ein 53-jähriger Tiroler Berufskraftfahrer seinen Lkw auf der Mittersiller Bundesstraße (B 168) im Gemeindegebiet von Stuhlfelden in Richtung Mittersill.

Bereits nach der Ortsdurchfahrt in Stuhlfelden hörte der Tiroler ein nicht zuordenbares Geräusch am Schwerfahrzeug. Der Lenker verlangsamte sein Fahrzeug und wollte bei der Zufahrt zu einem Autohaus anhalten.
Kurz vor der Einfahrt blockierte aber der Lkw und kam noch auf der Bundesstraße zum Stillstand. Der Kraftfahrer sah aus dem Motorraum Rauch aufsteigen, eilte zum Autohaus um einen Feuerlöscher und ließ auch die Feuerwehr verständigen.
Die Freiwillige Feuerwehr Stuhlfelden löschte schließlich den Fahrzeugbrand. Am Lkw war jedoch erheblicher Sachschaden entstanden.

Durch den Fahrzeugbrand und den anschließenden Feuerwehreinsatz war die B 168 zunächst komplett gesperrt. Nach den Löscharbeiten und während der Bergemaßnahmen konnte der Verkehr einspurig den Einsatzort passieren.
Der Lkw-Brand hatte jedoch einen sehr großen Rückstau in beide Fahrtrichtungen bewirkt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen