Gehe zu…

22. April 2019

Internetbetrug in Alpbach


Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 23-jähriger Tiroler betreibt in Alpbach das Gewerbe eines Lohnunternehmens, wobei er hauptsächlich an landwirtschaftlichen Betrieben seinen Service anbietet. Auf Grund seiner Tätigkeiten interessierte er sich im Internet für einen "Rundballenwickler", wobei er rasch fündig wurde. Er erwarb über Internet in der Folge einen Rundballenwickler für einen niedrigen 4-stelligen Eurobetrag. Nach Überweisung der Kaufsumme auf ein spanisches Konto erhielt er in der Folge per Mail eine Eingangsbestätigung und die Mitteilung, dass der "Rundballenwickler" mittels einer Transportfirma an seine Adresse zugestellt werde. Bis dato wurde der bestellte bzw. bezahlte "Rundballenwickler" nicht an den Geschädigten geliefert. Mehrere Versuche des Geschädigten Mailkontakte mit dem Anbieter aufzunehmen, verliefen bisher negativ.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kramsach
Telefon: 0 59 133 / 7213 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen