Gehe zu…

9. Juli 2020

Lkw fährt gegen Lärmschutztunnel: Sperre der A10


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Aus ungeklärter Ursache fuhr am 23. Februar 2018 kurz vor 11.00 Uhr ein 59-jähriger Lkw-Lenker mit seinem Sattalkraftfahrzeug auf der A10 in Richtung Villach, auf Höhe Zederhaus gegen die Tunnelwand. Der Lenker geriet mit seinem Fahrzeug zu weit nach rechts fuhr auf den Gehsteig auf und streifte an der Tunnelwand. In weiterer Folge kam er auf die gegenüberliegende Fahrbahn und fuhr dort wieder seitlich gegen die Tunnelwand. Bei der Ausfahrt aus dem Tunnel prallte der Lkw gegen die Betonleitschiene und diese verschob sich auf die Gegenfahrbahn. Bei dem Unfall verletzte sich niemand. Die Autobahn war für ca. eine Stunde gesperrt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen