Gehe zu…

22. April 2019

Tödlicher Verkehrsunfall in St. Johann im Pongau


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 16.02.2018, um 10:43 Uhr, fuhr ein 27-jähriger rumänischer Paketdienstfahrer auf der B 311 im Gemeindegebiet von St. Johann/Pg. mit einem Kastenwagen in Richtung Salzburg. Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierte das Fahrzeug in weiterer Folge mit einem entgegenkommenden Sattel-KFZ. Der Kastenwagen wurde dabei auf der Fahrerseite stark beschädigt und um 180 Grad gedreht. Der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb an der Unfallstelle.
Der 38-jährige Lenker des Sattel-Kfz aus Bosnien und Herzegowina wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert.
Das Rote Kreuz war mit 14 Mann, 6 Rettungsfahrzeugen, 1 Notarztfahrzeug sowie 2 Rettungshubschraubern im Einsatz.
Die FF St. Johann war mit 25 Mann und 6 Fahrzeugen im Einsatz.
Die B 311 war in der Zeit von 11:43 bis 14:19 Uhr gesperrt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen