Gehe zu…

22. September 2019

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Kolsass – Zeugenaufruf


Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 27.12.2017 gegen 14.40 Uhr lenkte ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck Land seinen PKW auf der B 171 im Ortsgebiet von Kolsass aus Wattens kommend in Richtung Kolsass, als ihm ca. bei km 58,7 auf seiner Fahrbahnseite ein vorschriftswidrig überholender PKW entgegenkam. Um einen Zusammenstoß verhindern zu können, verriss der 21-Jährige sein Fahrzeug stark nach rechts, wobei er mit dem PKW auf das Fahrbahnbankett geriet, ins Schleudern kam und in der Folge frontal gegen den von einem 44-jährigen Mann aus dem Bezirk Innsbruck Land in entgegengesetzte Richtung gelenkten PKW prallte.

Bei dem Zusammenstoß zogen sich sowohl die beiden Lenker als auch der 18-jährige Beifahrer des in Richtung Kolsass fahrenden Fahrzeuges Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurden nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung in die Krankenhäuser Innsbruck, Schwaz und Hall eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Der den Unfall auslösende PKW-Lenker hielt sein Fahrzeug nicht an und setzte die Fahrt in Richtung Wattens fort. Es handelte sich dabei um einen dunklen PKW, eventuell der Marke Renault. Mögliche Zeugen des Unfalles werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Wattens, TelNr: 059133 7128, in Verbindung zu setzen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen