Gehe zu…

17. Januar 2020

Tödlicher Alpinunfall in Irschen


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 43-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau brach am 22.12.2017 gegen 09:00 Uhr alleine zu einer Schitour auf den Scharnik in der Kreuzeckgruppe auf. Als er bis 15:00 Uhr nicht zurückgekehrt war und auch telefonisch nicht erreicht werden konnte, verständigten seine Eltern die Polizei. Es erfolgte eine Suchaktion, an welcher der Polizeihubschrauber und die alpine Einsatzgruppe der Polizei teilnahmen. Gegen 16:30 Uhr entdeckte die Hubschrauberbesatzung zirka 150 Meter unterhalb des Gipfels einen Lawinenkegel und flog die Einsatzbeamten dorthin. Der 43-Jährige konnte leider nur mehr tot aus der Lawine geborgen werden.
Die genauen Unfallumstände sind noch Gegenstand der Ermittlungen. Copyright BM.I/Polizei

Schlüsselwörter:, , , , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen