Gehe zu…

22. September 2019

Tödlicher Arbeitsunfall in Scharnstein


Allgemeines
Bezirk Gmunden

Am 7. Dezember 2017 um 10:55 Uhr erlitt ein 46-Jähriger aus Gschwandt durch einen umstürzenden, tonnenschweren Holzstoß tödliche Kopfverletzungen und erlag diesen noch am Unfallsort. Der Vorfall ereignete sich in der Halle einer Firma in Scharnstein. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig, konnten jedoch von der freiwilligen Feuerwehr Scharnstein durchgeführt werden. Die Angehörigen wurden durch ein Kriseninterventionsteam betreut. Weitere Erhebungen zum Unfallhergang folgen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen