Gehe zu…

20. Februar 2019

Verkehrsunfall mit gestohlenem Wohnwagen


Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Eine Streife der Autobahnpolizei Haid staunte nicht schlecht, als sie bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalls einen gestohlenen Wohnwagen sicherstellte. Am 26. November 2017 um 13 Uhr lenkte eine bislang unbekannte Person einen PKW samt Wohnwagenanhänger auf der A1 in Fahrtrichtung Salzburg. Der Lenker des Fahrzeuggespannes kam im Gemeindegebiet von St. Florian bei StrKm 163 aus unbekannter Ursache ins Schleudern und stieß gegen die Betonmittelleitwand. In der Folge stürzte der Wohnanhänger zur Seite und das Heck des Zugfahrzeuges wurde durch die Deichsel in die Höhe gezogen. Dem nicht genug, stieg der unbekannte Lenker nach dem Unfall in ein weiteres Fahrzeug mit Wohnanhänger und verließ die Unfallstelle!
Im Zuge der Unfallerhebung wurde bekannt, dass der Wohnanhänger am 20. September 2017 in Deutschland gestohlen wurde und nicht aufrecht zugelassen war.
Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen