Gehe zu…

18. November 2019

Erneuter Nichten- und Neffentrickversuch


Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Bereits am 23. Oktober 2017 gegen 12 Uhr erhielt eine 89-jährige Pensionistin aus Neuhofen/Krems auf ihr Festnetztelefon einen Anruf, wobei sich die Anruferin in hochdeutscher Sprache als ihre Tochter, bzw. in weiterer Folge als ihre Schwiegertochter ausgab.
Sie bat die betagte Frau um Geld, da sie eine Wohnung kaufen möchte. Sie sei gerade beim Notar und benötige das Geld sofort. Es sei kein genauer Betrag genannt worden. Da der Pensionistin das Gespräch ab diesem Zeitpunkt merkwürdig erschien, beendete sie das Telefonat. Es entstand somit kein Schaden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen