Gehe zu…

13. November 2019

Verdacht der Schlepperei in Schönberg


Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Auf der Brennerautobahn A 13 bei der Hauptmautstelle Schönberg führte die Polizei mit Unterstützung des Bundesheeres am 17.10.2017 Schwerpunktkontrollen im Rahmen der Schengen-Ausgleichsmaßnahmen durch und hielt dabei gegen 22:35 Uhr einen PKW an, der von einem 36-jährigen deutschen Staatsangehörigen gelenkt wurde.
Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Lenker im Fahrzeug drei illegal eingereiste iranische Staatsbürger mitführte. Aufgrund des dringenden Tatver-dachts der Schlepperei wurden der Lenker sowie die drei illegal eingereisten Iraner festgenommen.
Die Beamten stellten im Kofferraum zudem noch zwei gestohlene Kennzeichentafeln und in der Tasche des Lenkers Bargeld in der Höhe eines fünfstelligen Eurobetrags sicher.
Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck AGM LVA
Tel.: 059133/704700 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen