Gehe zu…

22. April 2019

Kletterunfall im Wetterstein Gebirge (Leutasch)


Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 14.10.2017 stiegen eine 17-jährige Österreicherin und eine 25-jährige Deutsche in die Direkte Südwand (Route "Aschenbrenner") an der Schüsselkarspitze im Gemeindegebiet von 6105 Leutasch ein. In der 1. Seillänge der Kletterroute stieg die 17-Jährige vor. Nach einigen Klettermetern brach ihr ein Griff aus und sie stürzte, da eine selbst angebrachte Zwischensicherung ebenfalls ausriss, in der Folge 8 bis 10 Meter bis zum Boden ab. Dabei zog sich die 17-Jährige einen Bruch des Mittelfußes, mehrere Abschürfungen und eine Gehirnerschütterung zu. Nach der Erstversorgung wurde die Kletterin mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Hall iT geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kematen iT
TelNr: 059133/7115 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen