Gehe zu…

17. August 2019

Attacke mit. Körperverletzung und Drohung in Innsbruck


Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 08.10.2017 gegen 14:20 Uhr wurde in Innsbruck in der Amraserstraße ein 25-jähriger Österreicher von 3 Personen durch massive Faustschläge und Fußtritte attackiert (auch als dieser schon am Boden lag) und verletzt. Die Tat wurde laut einer Zeugenaussage ohne Vorwarnung oder erkennbarem Grund sowie äußerst brutal ausgeführt. Der Haupttäter, welcher die Tätlichkeit im Lokal begann, konnte identifiziert werden. Es handelt sich dabei um einen 26-jährigen Russen. Die restlichen 2 Täter sowie ca. 3 zur Tätergruppierung zugehörige Zeugen sind bislang unbekannt. Der oa Täter drohte dem Opfer, es erlitt multiple Verletzungen und wurde von der Rettung in die Klinik Innbruck gebracht, im Falle einer Anzeigeerstattung mit dem Tod. Der Verletzungsgrad ist dzt. unbekannt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen